Gruenhagen-Logo


"GRÜNHAGEN-VERBAND"

 
gegründet 1986
 
     
Satzungen
 
     
   
   
 

Aufgaben und Organisation des Grünhagen-Verbandes:

Der Verband erforscht die Abstammungen und Entwicklungen der verschiedenen Grünhagen-Linien, sowie die Geschichte des Namens Grünhagen. Er teilt Forschungsergebnisse und Familienneuigkeiten in regelmäßigen Abständen den Mitgliedern mit. Durch diese Rundschreiben und die, in der Regel alle drei Jahre stattfindende, Verbandstage können einander fremde Familienglieder sich kennenlernen und das Gefühl der Zusammengehörigkeit pflegen.

zurück

Mitgliedschaft:

Verbandsmitglied kann durch schriftliche Erklärung unter Anerkennung der Verbandsregeln und durch Angabe seiner persönlichen Daten werden,

  • wer den Namen Grünhagen trägt oder getragen hat, auch die Ehegatten,
  • wer nachweist, daß er/sie ein/e nahe/r Nachfahre eines/einer Grünhagen ist.

Mit der Bekanntgabe seiner persönlichen Daten erklärt das Mitglied sein Einverständnis, dass diese Daten für familienkundliche Zwecke ausgewertet, ggf. gespeichert und auch weitergegeben werden können, zum Beispiel an Archive.

Die Mitgliedschaft endet

  • durch schriftliche Erklärung zum Jahresende gegenüber dem Vorstand,
  • durch Tod,
  • durch Ausschlußbeschluß aus wichtigem Grunde durch die Verbandsversammlung.

zurück

Beiträge:

Zur Aufrechterhaltung der Verbandsarbeit wird von jedem Mitglied ein Beitrag erwartet. Beiträge sind vorgesehen zur Deckung der Druck- und Portokosten, sowie der Unterstützung der Forschungsreisen (Fahrgeld, Übernachtung, Gebühren).
Der Beitrag wird jährlich erwartet.
Wer länger als zwei Jahre seine Zahlungen vergißt, muß damit rechnen, daß er die NACHRICHTEN nicht mehr erhält, die nur bei der Beteiligung aller finanzierbar sind.

zurück

Wappen:

Das Wappen kann ausschließlich von Namensträgern und geborenen Grünhagen erworben werden.

zurück

Verbandsorgane sind:

  1. die Mitgliederversammlung, die in der Regel mit dem Verbandstag zusammenfällt, aber auch vom Vorstand aus wichtigem Grunde einberufen werden kann,
  2. der Vorstand, bestehend aus:
    • dem/der Vorsitzenden
    • dem/der Schriftführer/in
    • dem/der Archivar/in, gleichzeitig Familienforscher/in
    • dem/der Kassenwart/in.

Jedes Vorstandsmitglied sollte aus einer anderen Linie stammen.

zurück

Aufgaben der Mitgliederversammlung:

  • Entgegennahme der Geschäfts- und Kassenberichte sowie des Ergebnisses der Kassenprüfung,
  • Entlastung und Wahl des Vorstandes,
  • Wahl der Kassenprüfer,
  • Festsetzung der Jahresbeiträge,
  • Änderung der Verbandsregeln,
  • Beschluß über die Auflösung des Verbandes,
  • Beschluß über die Verwendung des Restvermögens (ev. DRK?), und über den Verbleib der Karteien, Urkunden und sonstigen Forschungsergebnisse (Hauptstaatsarchiv Hannover),
  • Verschiedenes.

Wahlen und Abstimmungen erfolgen mit einfacher Mehrheit der anwesenden Mitglieder.

zurück

Aufgaben des Vorstandes:

Der/Die Vorsitzende führt die Verbandsgeschäfte und leitet die Mitgliederversammlungen.

Der/Die Schriftführer/in fertigt die Niederschriften über die Mitgliederversammlungen, sowie über die Vorstandsbesprechungen, und kann Erklärungen der Mitglieder entgegennehmen.

Der/Die Archivar/in verwaltet und betreut die Familienforschungsergebnisse, weitet sie nach Möglichkeit aus und gibt Berichte darüber heraus.

Der/Die Kassenwart/in zieht die Jahresbeiträge ein, führt die Kassengeschäfte aus und gibt der Mitgliederversammlung einen Bericht darüber.

Der Vorstand erledigt seine Aufgaben ehrenamtlich. Über notwendige Auslagen im Verbandsinteresse sind Belege zu sammeln und dem/der Kassenwart/in zur Erstattung zuzuleiten.

 
 
zurück
 


  Vorstand:        
           
  Auf der Mitgliederversammlung von 3. September 2016 wurden gewählt:  
           
  1. Vorsitzender:   Herr Ulrich Müller    
  2. Vorsitzender:   Herr Klaus Grünhagen    
  Archivar(in):   Herr Hans Oppelaar    
  Kassenführer:      
  Schriftführer:   vakant    
  Internet-Beauftragter:   Herr Hans Oppelaar    
  Kassenprüfer:   Herr Johannes Grünhagen, Norden;
Frau Christa Oppelaar, Bergen.
   
  -   Frau Ute Bruhn
   
       
zurück
 

   
  Mitglieder:  
     
 

Weitere Mitglieder sind natürlich herzlich willkommen.

Wenn Sie Mitglied werden möchten (siehe auch Mitgliedschaft ), senden Sie bitte das ausgefüllte Antragsformular an:

 

oder online: > Antrag

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 15,00€ pro Jahr.

Auf der Überweisung bitte Name, Wohnort, Beitragsjahr und Mitgliedsnummer vermerken.

 

Nach oben